Sa, 20. September bis So, 16. November 2014
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Alexander Johannes Kraut

Tagundnachtgleiche
In Kooperation mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und dem Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft Freiburg zeigt die Städtische Galerie u.a. eine Auswahl von Zeichnungen und großformatigen überarbeiteten Drucken des heute in Berlin lebenden Künstlers Alexander Johannes Kraut (*1965).

^
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Reutlingen | Galerie
Eberhardstraße 14
72764 Reutlingen
^
Veranstalter
Ausstellungsplakat - Alexander Johannes Kraut Tagundnachtgleiche
„Durch Zeichnen steht er in physischem Kontakt mit der Welt. Die eigentümlichen Schwierigkeiten und der Widerstand seines Materials – Bleistift, Papier, Druckfarbe und Linoleum – ermöglichen ihm, in schöpferischen Kontakt mit Inhalten und Bildern zu kommen, die seine Einbildungskraft fortwährend in ihm erzeugt. Seine Arbeiten erinnern an Gebilde, wie sie durch formschaffende Prozesse der Natur erzeugt werden: durch Strömungsvorgänge im Wasser und in der Luft, durch Sedimentierung, Erosion, Wachstum und Zersetzung in Makro- und Mikrokosmos.“ So hat der Maler Richard Vogl den Künstler Alexander Johannes Kraut charakterisiert:

Alexander Johannes Kraut (*1965) ist in Bernbeuren im Allgäu geboren. Er studierte an der Kunstakademie Stuttgart bei Rudolf Schoofs und Marianne Eigenheer. An der Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim sowie an der Technischen Universität Dortmund hatte er Lehraufträge für Zeichnung inne und lebt heute in Berlin.

In Kooperation mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und dem Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft Freiburg zeigt die Städtische Galerie u.a. eine Auswahl von Zeichnungen und großformatigen überarbeiteten Drucken des Künstlers. Die Ausstellung gewährt aufschlussreiche Einblicke in die Ideenwerkstatt eines ungewöhnlichen und seine Arbeit ständig reflektierenden Künstlers. Krauts ernsthafte und präzise Weltaneignung als Zeichner sowie seine spezifische Art zu zeichnen, seine Druckplatten zu schneiden und zu drucken werden in der Ausstellung eindrucksvoll nachvollziehbar.

Kurator: Herbert Eichhorn

Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen (28 Euro):
Alexander Johannes Kraut. Tagundnachtgleiche
Hrsg.: Morat Institut für Kunst und Kunstwissenschaft
Text: Peter Lodermeyer
148 Seiten, ca. 110 überwiegend farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-86895-314-5