Do., 2. Juni bis So., 25. September 2022

Die Liebe ist ein Hemd aus Feuer

Liebespaare bei HAP Grieshaber

Innig vereint, die gegenseitige Nähe suchend, sich berührend, beschützend oder besitzend – HAP Grieshabers zahlreiche Darstellungen von Liebespaaren zeugen in der Ausstellung im Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus von der lebenslangen Beschäftigung des Holzschneiders mit dem Thema Zweisamkeit.


^
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus
Spendhausstraße 4
72764 Reutlingen
^
Veranstalter
Ausstellungsplakat Die Liebe ist ein Hemd aus Feuer – Liebespaare bei HAP Grieshaber, Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus, 2022, Gestaltung: Studio Pandan.

Die Ausstellung Liebe ist ein Hemd aus Feuer. Liebespaare bei HAP Grieshaber widmet sich auf einer Ausstellungsetage dem Motiv des Liebespaars, das sich durch HAP Grieshabers (1909-1981) gesamtes Œuvre zieht. Ob im kleinen oder großen Format, als Einzelblattholzschnitt oder innerhalb einer Serie – der Holzschneider beschäftigt sich in allen Schaffensphasen mit dem Bildthema. Für viele Aspekte der menschlichen Zweisamkeit findet er eine eigene Formensprache: In Innigkeit und Geborgenheit vereint er Mann und Frau zu einer unauflöslichen Einheit in Farbe und Fläche. Trennung setzt Grieshaber mit einem weißen Keil in der Mitte ausdrucksstark in Szene. Es sind Darstellungen, die aus tiefen Empfindungen und Erlebnissen entwachsen und die das Leben selbst, ob zärtlich, dramatisch oder ekstatisch, feiern.

Grieshaber lotet die Möglichkeiten des Werkstoffs Holz aus, um seinen Paaren das Gewachsene, Naturnahe und Organische, dem Leben und der Schöpfung eng verbundene zu verleihen. Ihre Gesten der Umarmung, ihr Liebkosen und ihre Nähe stellen vielleicht Gegenbilder zu Grieshabers politischen Arbeiten dar. Dennoch zeugen sie von seiner humanitären Grundhaltung, seiner Lebensbejahung, seiner Fähigkeit zur Liebe und seiner Abneigung von Gewalt. Mit dem Motiv des Liebespaars verfolgt Grieshaber zwei seiner wichtigsten Anliegen: die Figuration in der Kunst hochzuhalten sowie sein Bedürfnis, „die großen Themen der Menschheit“ anzugehen.

Der Titel der Ausstellung ist dem gleichnamigen Gedichtzyklus von Paul Konrad Kurz (1927-2005) mit Holzschnitten von HAP Grieshaber entnommen, der wiederum auf einen Vers des türkischen Dichters Nâzım Hikmet (1902-1963) zurückgeht.

Kuratorin: Anna Nerobova.

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 2. Juni 2022, 19 Uhr

Alle Veranstaltungstermine im Rahmen der Ausstellungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

EN

Intimately connected, caressing, protecting, or possessing each other – the depiction of romantic couples consistently appears throughout HAP Grieshaber's oeuvre. It reveals the woodcutter's repeated fascination with love as a topic. Whether in pure, simple forms or multi-layered and intertwined: his couples symbolize closeness as well as the fundamental human need for comfort and companionship. Often embedded in landscapes, the lovers have an essential meaning for the artist: the pursuit of a unity between man and nature. The focus on the motif of the lovers also highlights two important issues for HAP Grieshaber: to keep figuration strong in contemporary art as well as his urge to approach "the grand issues of humanity".

curator: Anna Nerobova

Opening: Thursday, 2nd June 2022, 7 p.m.
Press tour: Wednesday, 1st June 2022, 11 a.m.

For all information on events and activities accompanying the exhibition, please check our calendar.