Do, 17. September 2020
21:15-22:15 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

SONIC VISIONS FESTIVAL 2020

audiovisuelle Performance: Dähn-Maos-Banck
^
Kosten
10 Euro
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich (maren.kess-haelbig@reutlingen.de).
Anmeldezeitraum: 10.09.–16.09.2020.
^
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Reutlingen | konkret
Eberhardstraße 14
Wandel-Hallen
72764 Reutlingen
^
Veranstalter
Kulturzentrum franz.K
Sascha Banck
Das Trio DMB agiert auf der Basis von Klang- und Bildimprovisation. Die digital paintings von Sascha Banck werden live in Interaktion mit den Klangskulpturen der beiden Musiker Fried Dähn und Thomas Maos generiert. Dabei spielt das Prozesshafte im Zusammenspiel von Klang und Bild in der Performance eine tragende Rolle: Annäherung, Verdichtung und Zerfall werden als Instant Compositions von Bild und Klang live erlebbar.
Die bildende Künstlerin Sascha Banck aus Nürnberg bewegt sich zwischen Malerei, digital painting und Installation. Charakteristisch für ihre digitalen Gemälde sind ihre leuchtenden Farbmutationen, die sie im Dialog mit anderen Kunstformen live mit dem I-Pad produziert und permanent verändert.
Die beiden Musiker und künstlerischen Leiter von Sonic Visions, Thomas Maos und Fried Dähn, kombinieren die elektro-akustische Klangästhetik ihrer Musik mit der De-Konstruktion gesampelter Geräusche.


Logo Sonic Visions Festival 2020

sonic-visions.de