Sa, 11. Dezember 2021
21:00-22:00 Uhr

Night of the Living Pictures

Taschenlampenführung in der Ausstellung „Ins Licht. Highlights der Gemäldesammlung“

Viele begeisterte Nachteulen jeden Alters sind zu unserer Night of the Living Sculptures ins Kunstmuseum gekommen. Haben wir gemeinsam mit euch und dem Licht eurer Taschenlampen Skulpturen zum Leben erweckt, seid ihr nun eingeladen, unter dem Motto Night of the Living Pictures zur späten Stunde unsere farbenfrohen Gemälde zu erkunden! Kunsthistorikerin Barbara Krämer führt durch die Ausstellung Ins Licht. Highlights der Gemäldesammlung. Das Thema Licht zieht sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung – ob als Bildmotiv, als Bildeffekt oder als Metapher taucht es in verschiedenen Facetten auf. Doch was passiert, wenn nur der Lichtkegel der Taschenlampen auf die Werke gerichtet wird und alles drum herum im Dunkeln versinkt? Wird das innere Leuchten der Bilder geweckt? Wird ihre Wirkung verstärkt oder treten plötzlich neue, zuvor übersehene Aspekte ans Licht? Diese Entdeckungsreise der besonderen Art durch die Gemäldesammlung des Kunstmuseums ermöglicht eine spielerische Herangehensweise und lädt zu einem intimen Zwiegespräch mit der Kunst im Dunkeln ein.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Keine Anmeldung notwendig.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der gegebenen Hygienevorschriften der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg statt. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch HIER über die tagesaktuellen Vorgaben.

Termine: Samstag, 11. Dezember 2021 / 15. Januar 2022 / 12. Februar 2022 / 12. März 2022, jeweils 21–22 Uhr


^
Kosten

3 Euro

^
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus
Spendhausstraße 4
72764 Reutlingen
^
Veranstalter
Grafik öffentliche Führung Kunstmuseum Reutlingen, Gestaltung Studio Pandan