Sa, 22. Januar 2022
18:30-19:15 Uhr

Wort & Werk

Literarischer Gang durch die Ausstellung „Gianni Caravaggio. Als Natur jung war“

In Kooperation mit dem Institut für theatrale Zukunftsforschung im Zimmertheater Tübingen (ITZ) findet am 22. Januar 2022 ein literarischer Gang durch die Ausstellung Gianni Caravaggio. Als Natur jung war statt. Zu den Arbeiten des italienischen Künstlers trägt Schauspieler Roman Pertl ausgesuchte Texte vor. Durch die Gegenüberstellung von Wort und Kunstwerk kann ein neuer Zugang zu den Objekten in der Ausstellung angeregt werden. Die Texte wurden offen und assoziativ in Reaktion auf die Werke ausgewählt.
Natur und Landschaft sind das zentrale Thema des italienischen Bildhauers Gianni Caravaggio (*1968): Seine poetischen Skulpturen und Installationen wecken Erinnerungen an Gefühle, die durch Naturerlebnisse hervorgerufen wurden. Sie zielen auf die Einheit von Mensch und Natur, auf die »reine Empfindung« (Malewitsch) von etwas genuin Natürlichem. Das Kombinieren typischer Materialien der Bildhauerei mit alltäglichen Stoffen sowie die Inszenierung der Skulpturen direkt auf dem Boden lässt an die Arte Povera des 20. Jahrhunderts denken.

Termine: Samstag, 22. Januar 2022, jeweils um 17 Uhr und 18:30 Uhr (zwei Durchgänge)
Dauer: ca. 45 Minuten

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der gegebenen Hygienevorschriften der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg statt. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch HIER über die tagesaktuellen Vorgaben.


^
Kosten

10 Euro
Ticketreservierung über Kunstmuseum Reutlingen (Maren Keß-Hälbig, maren.kess-haelbig@reutlingen.de, 07121/303-4209, bis Donnerstag, 20. Januar 2022).

^
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Reutlingen | konkret
Eberhardstraße 14
Wandel-Hallen
72764 Reutlingen
^
Veranstalter
Plakat zur Ausstellung Gianni Caravaggio. Als Natur jung war, Kunstmuseum Reutlingen konkret, 2021, Gestaltung: Studio Pandan.