So., 28. August 2022
16:00-17:00 Uhr

Künstlergespräch

mit Timo Klos in der Ausstellung „Vom Verrinnen. Zeitkonzepte der Gegenwartskunst“

Künstler Timo Klos erzählt im Gespräch mit Maren Keß-Hälbig (kuratorische Assistentin) und den Besucher*innen des Kunstmuseum Reutlingen | konkret von seiner künstlerischen Arbeit.
Vom Verrinnen. Zeitkonzepte der Gegenwartskunst präsentiert Arbeiten von 13 internationalen Künstler*innen, die das Bewusstsein für das Verstreichen der Zeit schärfen und es erlebbar machen. Timo Klos (*1983, DE) arbeitet an der Schnittstelle zwischen Fotografie und bewegtem Bild und präsentiert seine Arbeiten auch objekthaft und installativ. Dabei steht die Auseinandersetzung mit dem Moment als zeitliches Ereignis in fotografischen Bilder und der Realität im Vordergrund.

Keine Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmer*innenzahl.

Zum Schutz unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen empfehlen wir, im Kunstmuseum weiterhin eine Maske zu tragen und ausreichend Abstand zu anderen Personen einzuhalten. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch HIER über die tagesaktuellen Vorgaben.


^
Kosten

3 Euro

^
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Reutlingen | konkret
Eberhardstraße 14
Wandel-Hallen
72764 Reutlingen
^
Veranstalter
Plakat Vom Verrinnen

Timo Klos, Detail aus der Installation Komm’ Heinz, wir gehen! (2015–2018)