Fr., 3. Februar 2023
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Eröffnung

James Ensor. Das druckgraphische Werk aus der Sammlung Deckers

Zur Eröffnung der Ausstellung James Ensor. Das druckgraphische Werk aus der Sammlung Deckers laden wir Sie und Ihre Freund*innen herzlich ins Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus ein!

Es sprechen:

Robert Hahn (Bürgermeister Stadt Reutlingen)
Dr. Ina Dinter (Leiterin Kunstmuseum Reutlingen)

Der belgische Künstler James Ensor (1860–1949) zählt zu den Wegbereitern der Moderne und übt mit den bekannten expressiven Maskenmotiven bis heute eine große Anziehungskraft aus. Seine facettenreiche, oftmals ironische Kunst widersetzt sich einer Zuordnung zu den bekannten -Ismen des 19. und 20. Jahrhunderts. In Ensors Heimatstadt Ostende an der Nordseeküste entstand in den letzten 20 Jahren eine umfangreiche Privatsammlung mit einem Schwerpunkt auf den Radierungen, die im Kunstmuseum Reutlingen erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die Ausstellung zeigt über 100 Radierungen – darunter über 20 handkolorierte Exemplare –, Lithographien, ein Gemälde, eine Kupferplatte sowie eine Auswahl an Briefen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Ohne Anmeldung.


^
Veranstaltungsort
Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus
Spendhausstraße 4
72764 Reutlingen
^
Veranstalter
Ausstellungsplakat James Ensor. Gestaltung: Studio Pandan.