News

Tanzprojekt „With the Back to Paradise“ mit den Künstlerinnen Tanja Kontny und Linda Waldhoff

Tanzprojekt „With the Back to Paradise“ mit den Künstlerinnen Tanja Kontny und Linda Waldhoff


Innerhalb des Tanzprojekts With the Back to Paradise setzen sich die Künstlerinnen Tanja Kontny und Linda Waldhoff mit ihren tänzerischen und choreografischen Arbeiten der letzten Jahre an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst und Tanz auseinander. Das Duo führte in der Ausstellung Was bisher geschah: Doors, Windows and Cells der Künstlerin Jenny Michel im Kunstmuseum Reutlingen | Spendhaus nach einer vorangegangenen Recherche eine Tanzperformance zu ausgewählten Werken zum Thema Zeit, Raum, Kraft und Beziehung zum Objekt auf. Der Zusammenschnitt aus einzelnen Fragmenten der Performance ist als Film von Hagen Betzwieser online auf der Seite des Kunstmuseums Reutlingen einsehbar. Ina Dinter, die Leiterin des Kunstmuseums, ist erfreut über diese Kooperation im Rahmen der Ausstellung: „Es hat viel Sinn gemacht, die Aktion in der Ausstellung von Jenny Michel, die erst seit kurzem für Besucherinnen und Besucher zugänglich ist, durchzuführen. Diese zum Teil sehr kleinteiligen Werke wurden dadurch auf eine besondere Art belebt. Jenny Michel bewegt sich in ihren Werken spielend zwischen verschiedenen geistes- und naturwissenschaftlichen Disziplinen, die sie in höchst reflektierter Weise zueinander in Beziehung setzt. Die beiden Künstlerinnen Tanja Kontny und Linda Waldhoff haben sich in der Vorbereitung intensiv mit den Werken Jenny Michels auseinandergesetzt und schaffen es mit ihren Bewegungsfolgen, mit den Werken der Ausstellung in einen offenen Dialog zu gehen und die Aussagen der Ausstellung in diesem ganz anderen Medium zu interpretieren.“

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.


^
Redakteur / Urheber
Kunstmuseum Reutlingen