INKLUSION

Kunst kann einfach! Ein Museumsbesuch für Menschen mit Demenz

„Wir müssen die Erinnerung vergessen und es mit Fantasie versuchen, um das Leben von Menschen mit Demenz zu verbessern.“ (Anne Davis Basting, Gerontologin)
Kunst genießen – das können Menschen mit Demenz und ihre Begleitung im Kunstmuseum. Gemeinsam betrachten wir in gemütlicher Atmosphäre speziell ausgesuchte Kunstwerke, die die Fantasie beflügeln. Die Bilder laden zu anregenden Gesprächen ein. Es entstehen gemeinsame positive Erfahrungen. Die Bildbetrachtung wird so zu einem Erlebnis mit hoher emotionaler Qualität. Vor der Bildbetrachtung setzen wir uns zusammen und lernen uns bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Gebäck kennen. Die Veranstaltung findet im geschützten Rahmen statt.

Um einen Eindruck von der Veranstaltung zu erhalten, können Sie hier den Bericht des RTF1 von Juli 2021 ansehen.

In Zusammenarbeit mit der Alzheimer-Beratungsstelle des Deutschen Roten Kreuzes und der Musikschule der vhs Reutlingen.
Gefördert vom Freundeskreis des Städtischen Kunstmuseums im Spendhaus e.V.

Dienstags, 14.30 – 16.30 Uhr
Kostenfrei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
Kunst (be-)greifen – Kunst erleben

Die Bildbetrachtung mit taktilen Hilfsmitteln richtet sich an blinde Menschen und Menschen mit einer Sehbehinderung sowie interessierte Besucher*innen.
Gefördert vom Spendenparlament Reutlingen.

Donnerstags, 18 – 19 Uhr
Kostenfrei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die fahrbare Druckerei – Kunstmuseum Reutlingen unterwegs

Das Team des Kunstmuseums kommt mit der fahrbaren Druckerei zu Ihnen ins Stadtviertel, ins Dorf, in Pflege-/Wohnheime und andere Einrichtungen oder einfach dahin, wohin Sie uns einladen!
Unser Handwagen ist beladen mit kleinen Druckerpressen und alten Koffern voller Druckmaterialien, mit welchen farbenfroh und kreativ Postkarten, Plakate, Einladungen oder phantasievolle kleine Bilder gedruckt werden können.

Kosten: auf Anfrage.
Kostenfreie Aktionen mit der fahrbaren Druckerei finden Sie im Veranstaltungskalender.